Suche
Close this search box.
Flag
Logo, Leisure Activities, Person
Flag

Physische Datensicherheit: Warum es wichtig und wie es sicher ist

Text, Vehicle, Aircraft

Die weltweiten Daten wachsen mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Bis 2025 werden sie 175 Zettabytes erreichen, von 33 im Jahr 2018. Aber nicht nur die Daten wachsen: Im Jahr 2018 haben Hacker eine halbe Milliarde persönlicher Daten gestohlen – ein Anstieg um 126 Prozent gegenüber 2017.

Für Unternehmen und Regierungseinrichtungen können diese Verstöße schwerwiegende finanzielle und strategische Konsequenzen haben. Sie verursachen zudem oft einen Reputationsschaden und ein lang anhaltendes Misstrauen. Zahlreiche Datenverletzungsskandale in den letzten Jahren haben Besorgnis und heftige Debatten über die Datensicherheit ausgelöst.

Nach diesen Vorfällen haben Regierungen und Unternehmen Maßnahmen ergriffen, um Datenverstöße zu verhindern. Doch auch wenn die Welt sekündlich immer mehr digitalisiert wird, sind diese Verletzungen nicht die einzige Möglichkeit, sich illegal Daten anzueignen.

Unternehmen und Einzelpersonen sichern und speichern sensible und vertrauliche Informationen oft in physischer Form. Wenn sie nicht korrekt gesichert werden, kann der Diebstahl dieser Dateien zu verheerenden Verlusten führen. Dennoch können Datenschutzbeauftragte auf die richtigen Zutrittskontrolllösungen zurückgreifen, um diese Risiken zu verhindern oder zu verringern.

Die Daten hinter den richtigen Schlössern aufbewahren

Der Zugang zu Computern oder Websites erfordert ein sicheres und komplexes Passwort. Ebenso müssen die Geräte, die physische Daten enthalten, unter Verschluss gehalten werden. So wie „password1234″ Geräte und Konten nicht vor Hackern schützen würde, könnten auch qualitativ schlechte Schlösser den Diebstahl physischer Daten nicht verhindern.

Während das Wegschließen sensibler Daten wie eine intuitive Handlung erscheinen mag, sind die Inhalte hinter einem Schloss nur so sicher wie ihr Zugangs-Ökosystem.

Daher ist es unerlässlich, die richtigen Schlösser zu wählen, um die einzigartigen Sicherheitsanforderungen jedes Rechenzentrums zu erfüllen.

Bei der Suche nach einem sicheren Schloss ist es entscheidend, ein Produkt mit kompromisslosem Fokus auf Sicherheit zu wählen. Elektronische Schlösser, die ein intelligentes Motorriegelschloss mit integrierten Anschlüssen für den Anschluss an eine Alarmzentrale aufweisen, bieten einen verbesserten Schutz. Darüber hinaus eignen sich Schlösser mit unterschiedlichen Hierarchiecodes besonders für Situationen, in denen organisatorische Flexibilität, schnelle Reaktion und erhöhte Sicherheit erforderlich sind.

Förderung des Zugangs zum Ökosystem des Rechenzentrums

Vorhängeschlösser können die Sicherheit eines Rechenzentrums weiter stärken. Die sichersten von ihnen haben die Genehmigung des LPCB (Loss Prevention Council Board) und sind CEN-zertifiziert. Diese Akkreditierungen sind nur durch strenge Tests durch Dritte erhältlich. Diese systematische Anerkennung maximiert also den Schutz und stärkt das Vertrauen der Datenschutzbeauftragten.

Darüber hinaus wird die Sicherheit der sensiblen Dateien durch individuell gestaltete Eingänge zu den Rechenzentren verglast. Eingangssysteme, die einen eingeschränkten Zutritt ermöglichen, stellen sicher, dass nur autorisierte Personen das Rechenzentrum betreten können. In ähnlicher Weise können einige Eingänge die gesamte Bewegung in einem Gebäude verfolgen, eine Funktion, die als „vollständiger Prüfpfad“ bezeichnet wird. Diese Funktion informiert das Sicherheitspersonal über diejenigen, die mit den Daten in engen Kontakt kommen.

Analoge Sicherheit in einer digitalen Welt

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelten Teams von Wissenschaftlern, Programmierern und Ingenieuren das Internet für militärische Zwecke. Ihr Ziel war es, eine „Informationsautobahn“ zu schaffen, die gegen physische Angriffe in Kriegen und Katastrophen unverwundbar war.

Auch wenn diese Erfindung alles verändert hat, sind die Daten, die heute auf der Informationsautobahn zur Verfügung stehen, bei weitem nicht unverwundbar.

Trotz des wachsenden Einflusses von Daten auf die Art und Weise, wie Regierungen und Unternehmen arbeiten, wird die physische Datensicherheit eine grundlegende Komponente der allgemeinen Datensicherheit bleiben. Die Wahl der richtigen Zutrittskontrolllösungen ist entscheidend, um die Risiken zu mindern und die Sicherheit zu maximieren.

Ähnliche Artikel

Dank des medizinischen und technischen Fortschritts leben die Menschen heute länger denn je. Weltweit liegt die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen....