Kategorien: Sicherheit

Warum Gebäudeinstandhaltung für die Sicherheit wichtig ist

Outdoors, Blade, Weaponry

Nichts ist für den Erhalt und die Sicherheit eines Gebäudes relevanter als seine Fähigkeit, seinen Bewohnern und Nutzern ein sicheres und geschütztes Umfeld zu bieten. Aus diesem Grund ist präventive Gebäudeinstandhaltung viel mehr als nur eine kluge unternehmerische Entscheidung.

“Wenn Gebäudeeigentümer der Gebäudeinstandhaltung Priorität einräumen, sind die Ergebnisse eindeutig: Die Kosteneinsparungen wachsen und die Gebäudenutzer schätzen in aller Regel das sichere und komfortable Umfeld.”

Viele Vorteile einer regelmäßigen Gebäudeinstandhaltung sind an die Einhaltung von Bauvorschriften, von lokalen Regelungen und Gesetzen sowie von Versicherungsbestimmungen gebunden. Darüber hinaus verbessern gut gewartete Einrichtungen jedoch auch die Sicherheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter, steigern den Wert des Gebäudes und ermöglichen gut vorausplanbare und damit meist kostengünstigere Reparaturen.

Fehlt eine regelmäßige Gebäudeinstandhaltung, gefährdet dies die Sicherheit und den Schutz der Gebäudenutzer. Auch verursachen reaktive Maßnahmen und Reparaturen, die zum Beispiel nach einem Notfall oder Unfall durchgeführt werden müssen, oft hohe Kosten.

Bei dauerhaft errichteten Objekten muss die Durchführung eines Gebäudeinstandhaltungsprogramms wesentlicher Bestandteil im Zusammenhang mit dem Besitz und dem Betrieb des Gebäudes sein.

Funktionalität

Die Sicherstellung der Gebäudefunktionalität auf hohem Niveau ist der Schlüssel zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit. Ohne regelmäßige Inspektionen und Optimierungen verschlechtert sich die Substanz des Gebäudes, Schwachstellen bleiben unbemerkt und der Alltagsbetrieb wird beeinträchtigt. Gebäudekomponenten, die regelmäßig überprüft werden, sind weniger anfällig für Ausfälle und verursachen weniger Unfälle oder Störungen im laufenden Betrieb und sind somit für die Gebäudenutzer sicherer.

Betriebsbereitschaft und Benutzerfreundlichkeit

Ein gewerblich genutztes Gebäude muss zuverlässig funktionieren, um den erwarteten Anforderungen zu entsprechen und effiziente Nutzung zu ermöglichen. Nur durch die ständige Überprüfung der Systeme und Anlagen kann man sich ein verlässliches Bild darüber machen, wie sich die regelmäßige Nutzung auf die Betriebsbereitschaft und Benutzerfreundlichkeit des Gebäudes auswirkt. Hard- und Software aller Systeme benötigen innerhalb ihrer Lebenszyklen Aktualisierungen, um die optimale Verfügbarkeit der Anlagen zu erhalten und deren Lebensdauer zu verlängern.

Personenfluss

Produkte, die den Zugang zu Gebäuden ermöglichen, werden oft stark frequentiert und verzeichnen häufig eine starke Abnutzung. Werden sie jedoch gut gewartet, ermöglichen sie einen reibungslosen Betrieb des Gebäudes und einen ungestörten Personenfluss.

Einhaltung der Vorschriften

Gebäudeeigentümer müssen viele Dinge im Auge behalten, aber die Einhaltung der Vorschriften sollte ganz oben auf der Liste stehen. Um den ständig wachsenden Anforderungen örtlicher Bauvorschriften, technischer Vorgaben und Sicherheitsvorschriften auf Landes- und Bundesebene gerecht zu werden, ist regelmäßige Wartung aller Anlagen unerlässlich.

Bei Nichteinhaltung von Vorschriften drohen nicht nur oft hohe Bußgelder, sondern auch der gute Ruf des Gebäudes und des Betreibers läuft Gefahr, Schaden zu erleiden. Die Sicherstellung eines guten Zustands der Innen- und Außenanlagen des Gebäudes ist zudem wichtig, um Sicherheitsrisiken für Nutzer des Gebäudes und Personen, die sich in dessen Umfeld bewegen, zu minimieren und Haftungen zu vermeiden.

Werterhalt von Gebäuden

Regelmäßige Instandhaltung stellt sicher, dass der Wert eines Gebäudes auf dem Immobilienmarkt erhalten bleibt oder sich gegebenenfalls sogar erhöht.

Darüber hinaus verzeichnen gut gepflegte Gebäude einen Imagegewinn. Auch bei Gebäuden gibt es oft nur eine Chance, einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Regelmäßige Inspektionen und Instandhaltungsarbeiten helfen, Schäden an der Gebäudehülle, die durch Witterungseinflüsse wie Sonne, Wind und Regen entstehen, zu verhindern oder zu minimieren.

Investiert ein Eigentümer durch konsequente Instandhaltung in den Wert eines Gebäudes, zahlt sich dies für Mitarbeiter ebenso aus wie für die Allgemeinheit. Durch die Bereitstellung eines komfortablen und sicheren Ambientes können Eigentümer auch die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern, was wiederum zu einer höheren Produktivität und geringeren Fehlzeiten führt.

Gebäudeinstandhaltung für mehr Nachhaltigkeit

Anpassungen und Optimierungen, die Im Rahmen des Gebäudeinstandhaltungsprozesses stattfinden, können Mängel in der Energieeffizienz eines Gebäudes aufdecken. Durch entsprechend eingeleitete Maßnahmen können – beispielsweise durch Verringerung des Wärmeverlustes von Geräten oder Reduzierung des Verschleißes – die Betriebseffizienz erhöht, der Energieverbrauch gesenkt und die Kosten somit reduziert werden.

Die Modernisierung des Systems oder eine energetische Nachrüstung kann die gesamte Nachhaltigkeit des Gebäudes verbessern und dazu beitragen, die Energiekosten zu senken. Ein nachhaltiges Gebäude ist besonders wichtig für Gebäudeeigentümer, die mit ihrem umweltverantwortlichen Handeln werben wollen.

Wenn Gebäudeeigentümer der Gebäudeinstandhaltung Priorität einräumen, sind die Ergebnisse eindeutig: Die Kosteneinsparungen wachsen und die Gebäudenutzer schätzen in aller Regel das sichere und komfortable Umfeld.

dormakaba Redaktionsteam

dormakaba Redaktionsteam

dormakaba ist eines der Top-3-Unternehmen im globalen Markt für Zutrittskontrollen und Sicherheitslösungen.