Suche
Close this search box.
Flag
Logo, Leisure Activities, Person
Flag

4 Wege, wie künstliche Intelligenz die Zukunft des Krankenhausdesigns verändern wird

4 Wege, wie künstliche Intelligenz die Zukunft des Krankenhausdesigns verändern wird

Die digitalen Technologien im Gesundheitswesen schreiten täglich voran, künstliche Intelligenz (KI) ist immer besser in der Lage, das zu tun, was Menschen tun können, aber mit effizienteren, kostengünstigeren und schnelleren Ergebnissen.

Infolgedessen ist KI im Gesundheitswesen einer der wachstumsstärksten Märkte der digitalen Revolution: Es wird ein jährliches Wachstum von fast fünfzig Prozent prognostiziert, mit einem erwarteten Sprung von einer Marktgröße von 14,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf satte 102,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2028.

Auch wenn die bekanntesten Anwendungen von KI im Gesundheitswesen zu den klassischen Anwendungen im Gesundheitswesen gehören, wie z. B. robotergestützte Operationen, die Entlastung der Ärzte von Verwaltungsaufgaben, die Unterstützung von Diagnoseverfahren u.s.w., ist KI auch ein wichtiges Instrument zur Verbesserung des Designs und der Architektur von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen.

Da KI die Zukunft der Krankenhausplanung erheblich beeinflussen wird, werden im Folgenden einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie KI dies erreichen könnte.

Verbesserte Effizienz und Ergebnisse im Krankenhaus

Von Energieeinsparungen bis zur Verringerung des Papieraufkommens — die Möglichkeiten bei denen KI zur Effizienz und zu den Patientenergebnissen einer Gesundheitseinrichtung beitragen kann, sind nahezu grenzenlos. KI kann Krankenhäusern helfen, Ressourcen zu optimieren und Abläufe zu rationalisieren.

So könnte KI Krankenhäusern dabei helfen, Termine zu planen und Personalressourcen effizienter zuzuweisen, wodurch sich die Wartezeiten für Patienten verkürzen und die Produktivität des Personals verbessert.

Außerdem kann KI eingesetzt werden, um Vorhersagen zu treffen, wann die Krankenhausgeräte gewartet müssen oder eine Reparatur benötigen. Dadurch werden die für die Wartung der Geräte erforderlichen Ausfallzeiten reduziert und es wird sichergestellt, dass die Krankenhausgeräte immer in gutem Zustand sind.

Bessere Patientenerfahrung

KI kann Krankenhäuser bei der Gestaltung von patientenzentrierten Räumen unterstützen, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten sind. Zunächst könnten KI-gestützte Sensoren die Bewegungen der Patienten überwachen und die Beleuchtung und Temperatur anpassen, um den Komfort und das Gesamterlebnis der Patienten zu verbessern.

Ebenso könnten diese Sensoren Patientendaten und -verhalten analysieren und das Personal bei einem Notfall alarmieren, was nachweislich Leben retten kann. Auf diese Weise können Krankenhauszimmer so gestaltet werden, dass das Pflegepersonal die bestmögliche Versorgung bieten kann.

Darüber hinaus unterstützt KI Architekten maßgeblich dabei, ein Krankenhaus flexibel zu gestalten und die sich verändernden Bedürfnisse der einzelnen Patienten oder Bevölkerungsgruppen zu berücksichtigen.

Optimierung des Bauprozesses

Mit KI-gestütztem Design können Krankenhäuser datengesteuertes Design mit Empathie für die Patienten verbinden. KI-Algorithmen können große Datenmengen analysieren und Einblicke in die Bedürfnisse und Vorlieben der Patienten geben, so dass Architekten Räume schaffen können, die sowohl funktional als auch heilend sind.

KI kann Architekten beispielsweise dabei helfen, die Platzierung von Fenstern für ein Maximum an natürlichem Licht zu optimieren oder Räume so zu gestalten, dass Privatsphäre und Ruhe gefördert werden.

Darüber hinaus kann die KI auch den Bauprozess unterstützen, indem sie Architekten und Ingenieuren dabei hilft effektiver zusammenzuarbeiten und potenzielle Probleme zu erkennen, bevor sie auftreten.

Dies kann zu einer effizienteren und kostengünstigeren Ausführung beitragen und gleichzeitig sicherstellen, dass das Endprodukt den Anforderungen von Patienten und Krankenhauspersonal entspricht.

Verbesserung der Sicherheit in Gesundheitseinrichtungen

Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen haben ein einzigartiges und erhöhtes Risikoprofil. Es liegt in der Natur der Sache, dass Krankenhäuser von körperlich anfälligen Menschen besucht werden, z. B. von Menschen mit Behinderungen, chronischen Krankheiten, älteren Erwachsenen und Minderjährigen. Außerdem verfügen sie über sensible Bereiche, wie Operations- und Lagerräume.

KI kann Krankenhäusern helfen, potenzielle Sicherheitsrisiken zu erkennen und zu entschärfen, bevor Schaden entsteht. So können KI-unterstützte Überwachungskameras und Sicherheitssysteme beispielsweise Krankenhausflure auf verschüttete Flüssigkeiten oder Hindernisse überwachen und das Personal auf potenzielle Gefahren hinweisen.

KI-gestützte Zugangskontrollsysteme können auf Lösungen wie Gesichtserkennung zurückgreifen, um sicherzustellen, dass nur befugtes Personal sensible Bereiche betreten kann.

Darüber hinaus kann KI die Krankenhausverwaltung dabei unterstützen, betrügerische Aktivitäten in Abrechnungssystemen zu erkennen, z. B. doppelte Forderungen oder verdächtige Gebühren. Dies kann dazu beitragen, Betrug zu verhindern und Geld zu sparen.

Auf dem Weg zu einer flexibleren und effizienteren Zukunft im Gesundheitswesen

„Die größte Chance, die die KI bietet, ist nicht die Verringerung von Fehlern oder der Arbeitsbelastung oder gar die Heilung von Krebs: Es ist die Möglichkeit, die kostbare und altehrwürdige Verbindung und das Vertrauen — den menschlichen Kontakt — zwischen Patienten und Ärzten wiederherzustellen“. schreibt Eric Topol, in seinem Buch Deep Medicine: How Artificial Intelligence Can Make Healthcare Human Again.

Alles in allem ruft KI einschneidende, tiefgreifende Veränderungen im Gesundheitswesen hervor und hat das Potenzial, die Gestaltung und Funktionalität von Krankenhäusern erheblich zu verbessern. Wenn sie verantwortungsvoll und ethisch korrekt eingesetzt wird, kann KI Architekten dabei helfen, ein effizienteres, personalisiertes und patientenzentriertes Gesundheitssystem zu schaffen.

Ähnliche Artikel

Trotz des wachsenden Einflusses von Cloud-gespeicherten Daten wird die physische Datensicherheit ein grundlegender Bestandteil der gesamten Datensicherheit bleiben.....