Suche
Close this search box.
Flag
Logo, Leisure Activities, Person
Flag

Der Ziegel kehrt zurück: 4 Beispiele für beeindruckende moderne Backsteinbauten

City, Outdoors, Electrical Device

Nur wenige von Menschenhand geschaffene Baumaterialien haben die Zeit so gut überdauert wie der gute alte, schlichte Ziegel. Historiker gehen davon aus, dass Ziegel zu den ältesten bekannten Baumaterialien gehören. Archäologen haben in einigen antiken Siedlungen in der heutigen Südtürkei Ziegel aus der Zeit um 7.000 v. Chr. gefunden.

Das alte Handwerk der Ziegelherstellung setzte sich in Europa im Mittelalter fort und erreichte seinen Höhepunkt im 18. und 19. Jahrhundert während der industriellen Revolution, die in der Ziegelherstellung bedeutende Fortschritte mit sich brachte.

Ab dem 20. Jahrhundert verlor der Ziegel jedoch an Popularität, da viele Modernisten Stahl, Glas und Beton bevorzugten.

Handfester Nutzen: zeitlos, nachhaltig, langlebig

Ungeachtet der fortschreitenden Entwicklung von Baustoffen und Bautechnologien erlebt der Ziegel ein Comeback. Sein Weltmarkt wächst stetig und stabil um 3 Prozent pro Jahr – und das aus gutem Grund: Der aus Ton und Schiefer hergestellte Ziegel ist ein nachhaltiges, natürliches und recycelbares Material. Er bietet den Bauprojekten, in denen er verwendet wird, eine unglaubliche Bandbreite an Mehrwerten und Vorteilen, darunter Langlebigkeit, Schalldämmung, gute thermische Eigenschaften, Formbeständigkeit und Feuerfestigkeit.

Darüber hinaus verfügt der Ziegel über eine enorme ästhetische Anziehungskraft: Er ist zeitlos und hat eine klassische Ausstrahlung, die dazu beitragen kann, den visuellen Reiz eines Gebäudes zu erhöhen. Er ist in einer Vielzahl von Farben, Texturen und Mustern erhältlich, was kreative Designs und architektonische Details ermöglicht.

Die folgenden vier Beispiele zeigen, wie Ziegel in der modernen Architektur eingesetzt werden können, um visuell beeindruckende und innovative Designs zu schaffen und gleichzeitig eine Verbindung zu traditionellen Baumaterialien herzustellen.

Vier beeindruckende Beispiele moderner Ziegelarchitektur

Tate Modern – London, Großbritannien

Dieses ikonische Museum für moderne Kunst befindet sich in der ehemaligen Bankside Power Station, die im Jahr 2000 von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron in ein Museum umgewandelt wurde.

Die ursprüngliche Backsteinfassade des Kraftwerks wurde erhalten und verleiht dem Museum eine unverwechselbare visuelle Identität. Die warme Farbe des Ziegelmauerwerks ist eine Hommage an die industrielle Vergangenheit des Gebäudes und steht im Kontrast zu den modernen Anbauten.

Parkhaus Katwolderplein – Zwolle, Niederlande

Dass mit Ziegeln nicht nur industrielle Ästhetik erzielt werden kann, beweist ein Parkhaus aus Backstein in der niederländischen Stadt Zwolle.Das ultramoderne Design des 2017 von Dok Architects fertiggestellten Katwolderplein ist von den Karawansereien inspiriert, in denen sich die Reisenden auf der Seidenstraße von den Strapazen der Wüstendurchquerung erholten.

Mit seinen geschwungenen Linien, die an Sanddünen erinnern, bietet dieses vollständig nachhaltige Parkhaus Platz für 700 Autos.

Whiskey-Destillerie PUNI – Südtirol, Italien

Die 2012 von Werner Tscholl errichtete Whisky-Destillerie PUNI ist Italiens erste und einzige Produktionsstätte für dieses Getränk – und ihre expressive, zeitgenössische Backsteinarchitektur passt perfekt zu dieser Einzigartigkeit.

Das auffällige Design erinnert an einen Würfel, ist aber in einer streng organisierten, geometrischen Gitterstruktur aufgebaut, die natürliches Sonnenlicht einfallen lässt und für ausreichend Belüftung sorgt, um den Destillationsprozess zu unterstützen.

Termeh Office Commercial Building – Hamedan, Iran

Das Termeh Office Commercial Building liegt in Hamedan, einer der geschichtsträchtigsten Städte im Iran, und wurde 2015 von Ahmad Bathaei und Farshad Mehdizadeh Architects vollendet.

Mit seiner wellenförmigen Ziegelfassade, die bis zum Boden reicht, ist das ungewöhnliche Gebäude auch ein gelungenes Beispiel für interaktive Architektur. Durch seine begehbare Konstruktion, die die historischen Stadtstrukturen von Hamedan nachahmt, lädt das Termeh Office Commercial Building die Öffentlichkeit ein, sich hier hinzusetzen, spazieren zu gehen oder zu spielen.

Related articles